Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Fragen und Austausch über Erfahrungen im Bereich medialer Wahrnehmung (auch Träume), Selbsterkenntniss, Bewusstseinserweiterung, OBE und Energiearbeit.
Antworten
Engelche
Beiträge: 5
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 13:48

Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von Engelche » Sa 21. Apr 2012, 18:45


Hallo ihr da draußen!

Seit ich denken kann,habe ich Träume die später wahr wurden
oder einfach warn Träume,wodurch sich mir gezeigt hat,ob ich falsche Menschen
um mich rum habe oder nicht!
Vor ca. 10 Jahren,saß als ich Nachts aufwachte ein Mann an meinem Bett,
den ich nicht kannte…er war von einem weißen Licht umgeben.
Nach ungefair 8-10 sek. löste er sich nach und nach in
Luft auf,bis er ganz verschwunden war!Seitdem habe ich keinen verstorbenen
mehr im wach Zustand gesehen!

Aber seit ein paar Monaten wird alles immer stärker! Ich Träume von verstorbenen
die ich nicht kenne und spüre auch wenn ich wach bin eine starke Anwesenheit
aber das erst wenn mein Freund und unser Sohn im Bett sind und auch schlafen!
Dann kommt es auch vor das ich Geräusche wahr nehme,als wenn irgendwas
auf den Boden fällt aber wenn ich gucken gehe ist da nichts!
In meinem letzten Traum war es so,dass ich eine starke Anwesenheit gespürt habe
und wusste das jemand direkt hinter mir ist aber nicht sichtbar werden kann,als
würde dieser jemand immer und immer wieder gegen eine unsichtbare Mauer stoßen!
Auch merke ich seit ein paar Wochen ziemlich deutlich über Gefühle wahr wer
durch und durch schlecht ist! In Träumen habe ich dies wie gesagt Bildlich immer gezeigt
bekommen aber diese starken Gefühle im wach Zustand hatte ich noch nie!

Gibt es von euch jemand der diese Erfahrungen auch gemacht hat?
Und was meint ihr hat das alles zu bedeuten?

Ganz liebe grüße
Engelche

Himmelsleuchte
Beiträge: 34
Registriert: Di 13. Mär 2012, 12:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von Himmelsleuchte » So 22. Apr 2012, 11:45

Hm das ist schwer zu sagen, aber vielleicht ist jetzt der Zeitpunkt das es mit Deiner Medialität"vorran" geht gehen soll????
Stelle nie eine Frage deren Antwort Du nicht hören willst!

Engelche
Beiträge: 5
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 13:48

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von Engelche » So 22. Apr 2012, 11:54


Ja nur habe ich das Gefühl als ob sie mir nicht sichtbar werden könnten,
weil ich eine innere Blockade habe...das würde dann ja auch meinen Traum
erklären den ich in meinem vorigen Beitrag beschrieben habe...nur weiss
ich nicht wie ich diese lösen kann! :(

Himmelsleuchte
Beiträge: 34
Registriert: Di 13. Mär 2012, 12:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von Himmelsleuchte » So 22. Apr 2012, 12:03

Ich denke mal um diese eventuell vorhandene Blokarde zu lösen bedarf es wohl mal ein"Hinschauen" von Kiri??!

Frag sie doch mal, ich weis derzeit nicht ob sie noch die Energiearbeit macht, aber Fragen kann ja nicht s Schaden??? :knuddeln:
Stelle nie eine Frage deren Antwort Du nicht hören willst!

Engelche
Beiträge: 5
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 13:48

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von Engelche » So 22. Apr 2012, 12:09


Was genau macht Kiri denn dann da?
Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus! ;)

Benutzeravatar
apfelsine
Administrator
Beiträge: 336
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 12:21
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von apfelsine » So 22. Apr 2012, 16:49

Hallo Engelche,

Kiri führt im Moment keine Readings durch.
Du kannst selber erstmal schauen ob du dich evtl. durch irgendeine Angst blockierst.
Angst davor was du sehen könntest oder sowas. Vielleichrt ist es aber auch etwas anderes.

Wenn du herausfinden möchtest, worin deine Blockade besteht, atme tief ein und sei dir deines Atems
bewusst. Komm ganz zu dir selbst. Lass alle Gedanken vorbeiziehen und konzentriere dich auf dich und dein Gefühl du selbst zu sein.
Wenn du das Gefühl hast, du bist ruhig und entspannt in dir,
dann frage dich nach der Ursache für die Blockade.
Die Antwort wird zu dir kommen. Du mußt genau hinhören, was dir dein inneres Gefühl sagt.
Vielleicht kommt sie nicht sofort, aber ich bin mir zu 90 % sicher, wenn du es ernsthaft herausfinden möchtest, wirst du es finden.
Und- das Erste - der erste Impuls - was dir kommt ist meistens das richtige.

viel Erfolg.

lg
apfelsine
"In jedem negativen Anteil steckt genauso ein positiver Kern, wie in jedem guten Anteil ein Potential zur Zerstörung liegt."

Virginia Satir

Engelche
Beiträge: 5
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 13:48

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von Engelche » So 22. Apr 2012, 17:00


Ich gebe auch offen zu das ich Angst habe was mich dann erwartet!
Aber das hatte ich immer wenn etwas neues in dieser Hinsicht auf mich
zukam aber die Dinge sind trotzdem passiert! Und mit der Zeit wurde
das alles für mich dann auch normal wie morgens aufzustehen!

Benutzeravatar
apfelsine
Administrator
Beiträge: 336
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 12:21
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von apfelsine » So 22. Apr 2012, 18:16

Es geht nicht nur darum das du die Angst dir gegenüber zugibst,
sondern es geht ursächlich darum zu erfahren, woraus deine Blockade besteht,
und sie dann aufzulösen.

Wenn deine Blockade eine "Angst-Blockade" ist, dann ist es sinnvoll die Angst auflösen.
Dich mit deiner Angst auseinandersetzen. Zu überlegen wovor sie dich schützen möchte,
welche deiner Fähigkeiten dir dabei helfen könnten und wie sie dir helfen kann zu sehen.
Du könntest auch versuchen, sie bewusst hervorzurufen um sie dadurch bewusst aufzulösen oder zu verwandeln in etwas positives.
Wie du sie am besten auflösen kannst liegt bei dir.
Ich kann dir da nur ungefähre Hinweise geben, wie du da evtl. draufkommen könntest.

Aber wenn du sie bewusst auflösen möchtest, wäre es sinnvoll wenn dir zuerst klar wäre, worin deine Blockade besteht!
"In jedem negativen Anteil steckt genauso ein positiver Kern, wie in jedem guten Anteil ein Potential zur Zerstörung liegt."

Virginia Satir

Benutzeravatar
Kiri
Beiträge: 249
Registriert: Di 28. Feb 2012, 13:55
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von Kiri » So 22. Apr 2012, 18:47

Hallo Engelche,
keiner ausser dir kann wirklich ergründen, was Du da genau wahrnimmst. Gute Medien können natürlich für Dich bei Deinem Guide (Erklärung bitte im Bereich Jenseitswissen unter Definitionen oder den Themenreadings) nachfragen oder Dich astral abscannen (z.B über eine Energiesitzung wie ich es praktiziert habe), es ist aber sicherlich sinnvoller, wenn Du das selber für Dich ausprobierst. Lese Dich erstmal in den Themenreadings und in den Definitionen ein, kann Dir auf jeden Fall ein bisserle mehr Sicherheit geben, dass Dir nichts passieren kann, wenn Du Deine Wahrnehmungen erforschen möchtest.

Angst verfärbt oft die Wahrnehmung, sodass manche Gefühle oder auch Bilder unangenehm auf einen wirken können, deswegen bringe Dich selber, bevor du Deiner medialen Wahrnehmung nachgehst in einen entspannten Zustand.
Hier findest Du Übungen, die Du versuchen darfst: http://www.jenseits-der-thesen.de/board ... p=102#p102

Am besten dafür ist diese:
Bitte schließe Deine Augen und atme tief durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus. Tief einatmen und wieder ausatmen. Du siehst nun vor Dir eine Landschaft, Deinen Wunschtraumort, ein Platz, wo Du dich geborgen und sicher fühlen kannst, ein Ort, wo Du nur schöne Momente verlebst, ein Ort der Ruhe und des inneren Friedens. Dies kann eine bunte Wiese sein, oder ein Strand am Meer. Dies kann eine Waldlichtung sein, aber auch ein klarer Bergsee. Nun verweile ein wenig an dem Ort und siehe dich dort um.
Nehme die Landschaft mit klaren Blick in Dich auf, sodass Du ihn jederzeit genau beschreiben kannst.
…..Nach einiger Zeit atmest Du wieder tief durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus, Du kommst langsam wieder zurück in das Tagesbewusstsein und fühlst Dich entspannt, kraftvoll und hellwach.
So nun noch zu Deinem 1. Beitrag:
Vor ca. 10 Jahren,saß als ich Nachts aufwachte ein Mann an meinem Bett,
den ich nicht kannte…er war von einem weißen Licht umgeben.
Nach ungefair 8-10 sek. löste er sich nach und nach in
Luft auf,bis er ganz verschwunden war!Seitdem habe ich keinen verstorbenen
mehr im wach Zustand gesehen!
Vermutlich hattest Du den Kontakt zu Deinem Guide, muss somit keine jenseitige Seele gewesen sein.
Aber seit ein paar Monaten wird alles immer stärker! Ich Träume von verstorbenen
die ich nicht kenne
Woher weisst Du das die Personen verstorben sind, wenn Du sie nicht kennst?
und spüre auch wenn ich wach bin eine starke Anwesenheit
aber das erst wenn mein Freund und unser Sohn im Bett sind und auch schlafen!
Das ist normal, weil Du dann Deine Aufmerksamkeit nicht mehr auf Freund oder Sohn richtest und Du dann anderen Wahrnehmungen nachgehen kannst. Bist Du eventuell etwas ängstlicher, wenn Du ganz alleine bist?

dann kommt es auch vor das ich Geräusche wahr nehme,als wenn irgendwas
auf den Boden fällt aber wenn ich gucken gehe ist da nichts!
....solche Situationen können nämlich ganz schön Angst machen, wenn man das nicht gewohnt ist.

Wir können natürlich nur spekulieren, wer da nun bei Dir herumhüpft.....ich tippe mal darauf, dass Dein Guide Dich aufrütteln möchte, Dich mehr mit der geistigen Welt oder genauer ausgedrückt mit Dir, Deiner eigenen Seele und Deinem Höheren Selbst, also Deiner geistigen Realität und Deinem ureigenen Potential zu beschäftigen....ein sognannter Weckruf...siehe hier:
http://www.jenseits-der-thesen.de/info/weckruf.html

Manche Wahrnehmungen können sich auch verstärken, wenn ein Verwandter oder jemand aus der Umgebung verstorben ist......genauso kann die mediale Wahrnehmung auch in der Schwangerschaft (dann schwirrt zusätzlich noch ein Seelchen im eigenen Energiefeld rum) ansteigen.
Auch merke ich seit ein paar Wochen ziemlich deutlich über Gefühle wahr wer
durch und durch schlecht ist!
Im Grunde ist keine Seele schlecht....nur viele übernehmen eine für den Menschen sehr undankbare Rolle.....hier spielen nur unsere Bewertungen mit rein...sprich du projizierst Deine eigenen Wertvorstellungen auf den Betreffenden. Das fördert allerdings nicht, Deine Blockaden bei den Wahrnehmungen loszulassen. Solche Bewertungen lassen weitere Ängste entstehen, vor allem die Angst von diesen "bösen" Menschen in irgendeiner Form verletzt zu werden.

Um mit seinen medialen Wahrnehmungen bestmöglich umgehen zu können, bedarf es immer wieder eine Balance von Abgrenzung (nein zu Energien zu sagen, die Dir missfallen oder unangenehm sind), positiver Einstellung (alles ist gut und dient mir, mich weiterzuentwickeln) und Selbstvertrauen (es kann Dir nichts passieren).

Wenn Du diesen Weg weitergehen möchtest und die Möglichkeiten dazu hast, dann empfehle ich dir auf Workshops oder Seminare zu gehen, die von anerkannten/guten Medien durchgeführt werden (siehe z.B Terminkalender hier im Forum)
Oder besuche mal den Chat von einem lieben Kollegen Roland Bachofner (frag dort mal im Forum nach, wann der nächste Chat läuft) oder schreibe Roland an: http://forum.jenseitsansichten.de/

Nach einer Zeit wird alles ewtas "normaler" für Dich werden, ich sehe meine Medialität derweil als Zusatzsinn, ich nehme eben nicht nur über die physischen Sinne (Augen, Ohren, Nase etc) wahr, sondern zusätzlich über den medialen Sinn.

Und bezüglich der Angst vor den eigenen Wahrnehmungen zitiere ich den weisen Nelson Mandela/bzw das Original stammt von Marianne Williamson:
Unsere größte Angst

Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein.
Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein.
Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit ängstigt uns am meisten.
Wir fragen uns:
Wer bin ich denn, dass ich so brillant sein soll?

Aber wer bist Du, es nicht zu sein?
Du bist ein Kind Gottes.
Es dient der Welt nicht, wenn Du Dich klein machst.
Sich klein zu machen,
nur damit sich andere um Dich nicht unsicher fühlen,
hat nichts erleuchtetes.

Wir wurden geboren, um die Herrlichkeit Gottes,
der in uns ist, zu manifestieren.
Er ist nicht nur in einigen von uns,
Er ist in jedem einzelnen.
Und wenn wir unser Licht scheinen lassen,
geben wir anderen unbewusst damit die Erlaubnis,
es auch zu tun.
Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind,
befreit unsere Gegenwart automatisch die anderen.


Liebe Grüsserlis Kiri!
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge...?

Engelche
Beiträge: 5
Registriert: Sa 21. Apr 2012, 13:48

Re: Eure Meinungen und Erfahrungen?!

Beitrag von Engelche » Mo 23. Apr 2012, 10:49


Hallo Kiri,

ist es denn normal das ein Guide nur einmal auftaucht?
Ich meine wie gesagt ist dieser Mann mir nur einmal vor
10 Jahren erschienen und danach nicht mehr!

Ich kann es mir nicht anders erklären als das es verstorbene
sind! Weil ein paar Tage danach,ich meist erfahre das jemand
Verstorben ist aus der Familie meines bekannten Kreises!

Aber einen Traum den kann ich mir selbst nicht so recht erklären…
Ich habe eines Nachts geträumt das ich in meiner Wohnung im Flur
saß und in den dunklen Flur/Wohnzimmer geschaut habe… dann
habe ich eine starke Anwesenheit gespürt und auf einmal war
dort ein kleines Mädchen um die 6-8 Jahre alt und hat die Hand nach
mir ausgestreckt…sie hatte langes gelocktes blondes Haar…ein langes
weißes Kleid an und war von einem weißen Licht umgeben…Und ich
wusste ohne das sie was gesagt hat das dieses Mädchen Lena hieß!
Und auf einmal war das Mädchen verschwunden und stattdessen
lag ein Baby in meinen Armen wo ich aus unerklärlichen Gründen
wusste das es ein Mädchen war und auch eine ‚Lena’! Ich war
aber im Traum nicht verwundert darüber dieses Baby in meinen
Armen zu halten sondern es war mir vertraut!

Angefangen hat das ganze tatsächlich so richtig wieder als ich
mit meinem jetzigen Sohn schwanger war!
Aber dies auch nur über Träume! Anwesenheit habe ich immer mal
leicht wahr genommen aber seit meine Tante im Januar verstorben
ist wird alles immer ausgeprägter!

Ich bin normal gar nicht ängstlich wenn ich alleine bin! Auch wenn es mal knackt
oder so bin ich immer ein Mensch gewesen der für alles eine Erklärung hatte!
Ich bin auch lange kein Mensch der bei jedem Geräusch denkt ‚Ach jetzt ist
Jemand hier’! Aber es passiert dann meist das ich einen leichten kälte Druck
auf meiner Schulter spüre! Irgendwie eine starke Anwesenheit oder ein warmes
Kribbeliges Gefühl ums Herz rum… diese Gefühle sind überwältigend und kaum
wirklich beschreibbar!

Meine beste Freundin und ich wir haben ein sehr starkes Band zueinander
was ich selbst nicht wirklich erklären kann! Wir sprechen oft das selbe aus,
haben viel gleiches durchgemacht und haben einfach eine extrem starke
Verbindung zueinander! Ihr Cousin ist jung verstorben… glaube mit 18 oder 19…
Ein paar Monate nachdem ich meine beste kennengelernt habe habe ich von ihm
geträumt wusste aber nie wirklich wieso gerade ich von ihm geträumt habe… weil
ich ihn leider nie kennengelernt habe!
Ich bin in dem Traum mit dem Auto gefahren auf einer dunklen Straße…aufeinmal
bin ich durch ihn und mehrere Gestalten durch gefahren… Nur ihr Cousin war
für mich richtig sichtbar die anderen waren nur weiße schimmernde Gestalten!
Ich bin vor schreck ausgestiegen im Traum und ihr Cousin kam auf mich zu genau
wie die anderen Gestalten…er blieb vor mir mit einem lächeln stehen und die
anderen Gestalten bildeten einen engen Kreis um mich…wie als Schutz!
Dann war der Traum Zu Ende!


Von deinen Zitat der erste Abschnitt ging mir muss ich sagen richtig nahe…
weil du irgendwie damit den Nagen auf den Kopf getroffen hast!


Liebe Grüße
Engelche


Antworten