2 - INKARNATION

Fragen zu den Themenreadings bitte ins Unterforum Jenseitsforum stellen!
Gesperrt
Benutzeravatar
apfelsine
Administrator
Beiträge: 333
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 12:21
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

2 - INKARNATION

Beitrag von apfelsine » Di 28. Feb 2012, 14:28

Die hier veröffentlichten Readings unterliegen internationalem Copyright und sind Eigentum der Webseitenbetreiber Spiritcenter und Jenseits der Thesen. Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte in jeglicher Hinsicht ist ohne schriftliche Genehmigung der Webseitenbetreiber ausdrücklich untersagt. Der Nutzer darf die Inhalte nur im Rahmen der angebotenen Funktionalitäten der Webseiten für seinen persönlichen Gebrauch nutzen und erwirbt im übrigen keinerlei Rechte an diesen Texten.


Eph ist der Guide des Mediums, Miriam der des RL
Das Medium schreibt wechselweise für die Guides, hier überwiegend für Eph
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




RL: ~~~
RL: Gehe bitte rein

Medium: Eph und Miriam: hallo Carmen
RL: Hallo zusammen : )
Wir möchten heute wieder ein Thema behandeln, wenn es recht ist
Medium: Eph natürlich. Eph blättert in einem Buch

RL: ich habe mir gedacht, wir sprechen über irdische Inkarnationen...
Medium: Gerne
RL:.. die Motivation von Seelen zu inkarnieren. Im letzen Reading sagtest du, wir inkarnieren um Erfahrungen zu sammeln.

Medium: Gut, an sich ein kurzes Thema... lach ... in einem Satz erklärt. Richtig, es geht um Erfahrungen und Erleben in einem materiellen Körper in einem Raum-Zeit-Gefüge..


RL: Viele Themenneulinge fragen, warum genügt nicht eine einzige IK mit vielen hochemotionalen Punkten, wozu öfter inkarnieren?

Medium: Da ein Durchschnittsleben nicht genug Fläche für alle Wahrscheinlichkeiten bietet..
RL: es geht also ins Detail?
Medium: Eine einzige IK, bedeutet die gleichen Filter, die gleichen Muster..Interessanter sind die Inkarnationsexperimente für die Vollseele (VS), wenn verschiedene Filter, verschiedene Muster und Charaktere dies durchleben. Auch die Rolle würde sich nicht ändern, d.h. eine Frau kann nie eine Vaterrolle durchleben.


RL: Viele Menschen machen ähnliche Erfahrungen, reicht es nicht zu sehen, was anderen widerfährt?

Medium: Nein, man kann etwas imitieren, oder nachahmen, aber emotional ist es nicht dasselbe ohne die jeweilige Erfahrung dazu.


RL: Es geht also um die Emotionen? Nur darum, oder auch um Lerneffekte aus den Erfahrungen?

Medium: Auf der Erde geht es primär um Emotionen richtig, es gibt andere Planeten, da ist der Mentalkörper wichtiger. Nun will allerdings eine VS durch eine Inkarnation (IK) auf Erden eine grobstofflichere Weise erleben. Eine IK, in der die Schöpfungskraft zeitlich "langsamer" funktioniert. In anderen Dimensionen hat man die direkte Folge einer Manifestation, Aktion und Reaktion sind fast zeitlich identisch. Im Irdischen können Aktion und Reaktion im Verhältnis zueinander Jahre dauern.


RL: Was ist mit den sogenannten Sozio- und Psychopathen, die angeblich keinerlei Emotionen empfinden? Sind das Experimente der Seelen, hier ohne Emotionalkörper zu leben?

Medium: Nein, alle humanoiden IK haben einen Emotionalkörper.
RL: Und wie kommt es dann, dass sie kein Mitleid empfinden können z.B.?
Medium: Es gibt keine menschliche IK auf Erden ohne Emotionen.


RL: Dann sind ihre Emotionen nur anders?

Medium: nun ganz einfach, wie oft hast du Bezug zu deinem Emotionen? Kannst du immer fühlen?
RL: Nein nicht immer... irgendwas fühle ich zwar, aber unterschiedlich ausgeprägt
Medium: Nun, bei den Betreffenden sind meist Traumata vorhanden und durch diese Traumata und Verdrängung des emotionalen Schmerzes wird der Emotionalkörper fast in seiner Wahrnehmung "lahmgelegt", um ihren eigenen Schmerz nicht mehr fühlen zu müssen. Wer den eigenen Schmerz nicht fühlen kann, fühlt auch den von anderen nicht.


RL: Wie sieht es aus, wenn die Seele inkarnieren möchte.. Sie hat ja eine bestimmte Idee, die sie umsetzen will irdisch.

Medium: Die Idee der Seele hängt wiederum vom dem Ziel der VS ab.. auch die VS möchte sich weiterentwickeln
Im Licht existiert immer noch der Zug zur Verschmelzung mit dem Ursprung.
RL: Moment, Seele ist nicht Vollseele?
Medium: Doch ist beides Vollseele...lächel


RL: Die Idee hängt vom Ziel ab. Habe ich das jetzt richtig verstanden?

Medium: Richtig, manchmal bekommen auch VS im Licht eine Art starker Sehnsucht..... nur nicht emotional in dem Sinn
und möchten sich in eine Richtung entwickeln.... als Ziel z.B. im Rat mitzuarbeiten
RL: Was ist der Rat?
Medium: Nun es gibt auf den Lichtebenen in einem gewissen Bereich einen Rat, wie bei euch einen Vorstand oder bei den Ureinwohnern einen Ältestenrat
Dieser Rat besteht aus 9-12 Vollseelen, die organisieren
Medium: und bei speziellen Fragen Empfehlungen geben


RL: Worauf können sich diese Fragen beziehen?
RL: Kannst du uns ein Beispiel nennen?

Medium: Ja gerne....z.B., wenn es um einen Erlebensplan einer ganzen Gruppe von Seelen geht
RL: Einer Gruppe welcher Größenordnung denn, oder ist das gleich?
Medium: Um das Ziel einer Gruppe zu erreichen, bedarf es immer wieder Angleichungen, Abstimmungen etc
RL: Ich stelle es mir schwieriger vor, je größer die Gruppe ist.. ist das so?
Medium: Dieser Rat, den ich meine, beschäftigt sich mehr mit Massenbewusstsein...dies kann schon bei 50 Menschen anfangen. Nun jede VS dieses Rates hat selbst oft inkarniert als Teilaspekt. Allerdings sind es Vollseelen, die in dem Bewusstseinszustand, wenn sie beim Rat tätig sind, keine IK in Teilaspekten mehr "laufen haben". Somit können sie sich in der Multidimensionalität verschiedenster Gruppen gleichzeitig widmen,
Medium: natürlich mit den Guides zusammen. Seht diesen Rat als Vorstand der Guides an... lächel


RL: Fluktuiert die Anzahl der Seelen des Rates häufiger, oder warum nanntest du eine Zahl zwischen 9 und 12?

Medium: Die Anzahl fluktuiert je nach Bedarf...


RL: Die Guides holen sich dort also auch zeitnah Rat..
Medium: Richtig
RL: das spricht gegen einen fixen Plan mit festgeschriebenem Weg
Medium: Korrekt.
RL: Ach, da bin ich aber jetzt froh ;-)
Medium: hierzu wird die Fortsetzung aber noch folgen... denn die Erklärung von Plan mit verschiedensten Wahrscheinlichkeiten und Varianten bedarf mehr eurer Zeit und Energie
RL: ok, also Plan ein andermal.. verstehe ;-)

Medium: Kommen wir nochmals zur Inkarnation
Wo und wie findet diese vonstatten.. interessiert es dich?
RL: ja aber natürlich!
Medium: Gut, lächel...Die Vollseele im Licht....(auch hier gibt es noch verschiedene Bewusstseinszustände) entscheidet sich ganz frei eine "neue Inkarnation" zu starten. Nun werden verschiedene Energiefelder abgeprüft von bereits inkarnierten Seelen. Mit all diesen Seelen wurden bereits Vereinbarungen getroffen...
RL: im Haus vor deren Inkarnation, soweit ich weiß..
Medium: Richtig... sprich mit den Gesamtselbsten dieser inkarnierten Teilaspekte. Nach Abprüfung aller Energiefelder wird ein Teilaspekt von der VS gebildet. Das Energiefeld der Seele wird so gestaltet, dass es ähnlich der Energiefelder ist, wohin die Teilseele (TS) inkarniert. Bild: VS als Kugel von der Linien weggehen. Am Ende der jeweiligen Linie ist ein Punkt. Der Punkt ist die TS, die Linie die Verbindung der TS zur VS.
RL: und die Kugel die VS?
Medium: Die Kugel - die VS, kann aber die Linie wie ein Tentakel einziehen und den Punkt so wieder in sich aufnehmen
Bild: vor IK schiebt diese Kugel wie einen verlängerten Arm
und den Punkt in jeweilige Punkte als Energiefelder
RL: Kann die Verbindung auch reißen?
Medium: nein die Verbindung reißt nie. Diese Linie bleibt immer konstant, doch sind am Punkt Filter eingebaut...lächel
RL: Sind es dann die Filter, die die Verbindung als unterbrochen erscheinen lassen?
Medium: Ja es sind die Filter... Energie fließt immer von VS zu TS, auch Informationen.


RL: Diese Informationen, werden sie vom Gehirn aufgenommen?

Medium: Nein, das Gehirn als Materie arbeitet rein nervenimpulstechnisch. Die Informationen werden über verschiedene astrale Körper in den Mentalkörper und Emotionalkörper geschleust. Nur diese Körper bewirken, dass der Körper lebt und "denkt" etc.


RL: Ich überlege gerade, ob dieser Tentakel ähnlich der Silberschnur ist?

Medium: Der physischer Körper wird gelenkt vom emotionalen und mentalen Körpern die mit dem physischen Körper in einer Art Schnur verbunden ist. Diese Silberschnur gibt es, richtig,
diese Tentakel sind ähnlich der Silberschnur, doch mehr aus "Licht"...
RL: Also Silberschnur ist noch etwas anderes....
wenn die Silberschnur reißt, heißt es, stirbt der materielle Körper eines Lebewesens..
Medium: Ja, wenn der astrale Körper der Seele nicht mehr am physischen Körper angedockt ist, durch die Silberschnur, kann keine Energie mehr fließen. Die Silberschnur verbindet den Astralkörper der TS mit dem physischen.Im Traum z.B. auf Astralreisen dehnt sich diese Schnur sehr weit. Die Silberschnur ist zu vergleichen mit der Nabelschnur von Baby zur Mutter.


RL: Manche Astralreisende sahen sie schon gerissen, kehrten dann aber zurück.. war dies nur eine Projektion?

Medium: Es waren die Ängste.. richtig
Medium: oder andere Verbindungen zu anderen Seelen im astralen, die man oft auch als Energieschnur sieht
RL: jetzt sind wir etwas vom Thema abgekommen..
Medium: ja und doch wichtig.. lächel
RL: und interessant


Medium: Nun wenn das Energiefeld der TS erschaffen wurde (Emotionalkörper / Mentalkörper, Äther, etc.) sendet die VS Energie um diese zu "beseelen"..
RL: Kommt dann der materielle Körper ins Spiel?

Medium: Der materielle Körper entsteht mehr aus dem Zusammenspiel der emotionalen und mentalen etc. Körper
RL: kannst du das bitte näher erläutern?
Medium: Alle wie ihr so schön sagt feinstofflichen Körper sind für die reine Seelenessenz immer noch "grobstofflich"... diese Körper sind bereits "gesenkt" und "langsamer" schwingend als die Lichtkörper. In diesen Körpern sind bereits "Filter" eingebaut
Daher ist der Kontakt nach einer gewissen Senkung und Filterprogrammierung zur Teilseele bereits "begrenzt".Sie Filtern bereits vor Geburt die Wahrnehmung. Diese astralen Körper haben durch diese Filter bereits einen "Code",den sie auch an den materiellen Körper weitergeben. Demgemäss entwickelt sich das Embryo.


RL: Ist es das, was wir "Charakter" nennen?
Medium: Das "astrale" ist der Charakter mit, richtig
RL: jeder Säugling ist ja anders bereits von Geburt an
Medium: Der Körpercode heißt DNA
RL: Ist die DNA bereits vorprogrammiert?
Medium: Richtig...abgestimmt auf die Energiefelder der Eltern und auch somit der DNA der Eltern... all dies ja bereits vorher vereinbart.

RL: Fehler in der DNA, sind diese beabsichtigte Ideen IK der Seelen?
Medium: Natürlich!
RL: Sind auch Neigungen, sexueller Natur z.B.. schon vereinbart?
Medium: Richtig...die allerdings nicht in der DNA.. lächel...das Geschlecht ja, doch nicht Neigungen, die sind wiederum im astralen Feld gespeichert. Ja... lach... ich gebe gerade die Bauanleitung für: "Wie mache ich einen Menschen" ...haha
RL: das habe ich einmal geträumt..
RL: Ich träumte, ich bastle menschliche DNA für meine IK zusammen
Medium: Ja, derzeit hattest du einen Kontakt zur VS
RL: aber wie geht das überhaupt..?
Medium: lächel....nun aus welcher Sichtweise...lach
RL: die DNA setzt sich ja aus den Anlagen der bereits inkarnierten Eltern zusammen
Medium: Frage da mal einen Biogenetiker... lach
RL: lol


RL: Aus eurer Sicht....
Wenn die Anlagen gegeben sind, wer steuert die "Fehler" darin z.B. um es klarer zu machen...wenn ich nun ein behindertes Kind auf die Welt bringe, ist dies vereinbart so.. aber wie wird dieser körperliche Vorgang von Seelen geprägt


Medium: Nun....die DNA setzt sich nur deshalb aus der DNA der Eltern zusammen, weil dies so vereinbart war ,um ein gewisses Erlebnisumfeld aufzubauen und Schwingungsähnlichkeit zu schaffen.... da sind wir aber wieder beim Plan... nächste Frage Carmen haha
RL: lol


RL: ich interessiere mich für den Vorgang der Beeinflussung
Wie kann ich mir das vorstellen?


Medium: Nein auch dies läuft alles ins Planverständnis rein......denn ab da geht es rein um den Erlebensplan, um die Erlebenswünsche der Vollseele. Du kannst die Fragen, die nun alle hochkommen als Überleitung zum Thema Plan nehmen...lächel
RL: ok, notiere ich mir

Medium: und wir beenden nun langsam das Thema ...doch dies Thema wird immer wieder ein Teilthema der anderen Themen sein
RL: Dann sollten wir jetzt zu den Fragen im Forum kommen, oder fehlt noch etwas?
Medium: Ergänzungen kommen in anderen Readings. Wir sprechen hier auf hoher Ebene..... dem Medium geht langsam die Puste aus...lächel
RL: aber sehr interessantes Thema
Gut, dann zu den Fragen aus dem Forum

Medium: Gerne
RL: Obwohl hier wieder eine Planfrage ist
Medium: Ist in Ordnung...


RL: Christina fragt: Was sind denn emotionale Höhepunkte im 2. Teil des Planes?

Medium: Diese sind wiederum sehr individuell.....aber diese Frage möchten wir auch für Anfänger gut erklärbar wissen. Der 2. Planabschnitt wird nicht jedem Leser etwas sagen
RL: ja das stimmt
Medium: Kurze Definition: 1. Planabschnitt für eine auf Erden inkarnierte TS ist das Erleben im irdischen Körper, von Anfang der IK bis zum Ende der IK (Tod). Der 2. Planabschnitt beginnt mit dem Austritt beim Tode des physischen Körpers und endet mit dem Verlassen der Astralebenen und Übergang in die Lichtebenen. In dieser ganzen Phase ist noch ein Emotionalkörper vorhanden und somit ist immer noch eine breite Erlebensfläche der Emotionen gegeben. Beispiele: diese kann bereits am Anfang des Abschnittes kurz nach dem Austritt das Landen im Geistergürtel sein. Jegliche Aufarbeitung wird als Höhepunkt erlebt, im "höheren" astralen Bereich kann es die astrale Manifestierung der Sehnsüchte sein.. das nennen wir den Pseudohimmel.. lächel.. weil es für manche Seele sehr freudige Offenbarungen zulässt. Auch beim Verlassen der Astralebenen gibt es einen emotionalen Höhepunkt..
RL: also damit sind nicht die irdisch meist negativ erlebten emotionalen Höhepunkte gemeint? Weil wir irdische Hürden meist "emotionale Höhepunkte" nennen..
Medium: Nein..... nur in den niederen Astralebenen, wo es noch Bewertung im Bewusstsein der Seele gibt, dort kann es ähnlich empfunden werden....Nun wie die Worte es schon betiteln, es geht ums emotionale Erleben wiederum und Hürden gibt es in dem Sinn nicht... nur Herausforderungen... haha
RL: nett gesagt :-)
RL: ok


RL: Gut, dann kommen wir zur nächsten Frage von Christina: In wie weit wirken wir Forumsmitglieder an der globalen BW-Erweiterung mit, gibt es da vielleicht nur ganz bestimmte Mitglieder die dabei sehr wichtig sind?

Medium: Nein.....es sind alle Mitglieder gleich gewichtet. Nur jeder mit einem anderen Weg,
doch das Ziel ist identisch...
RL: die Bewertung Einzelner ist also rein subjektiv zu sehen?
Medium: Sowie es auch für alle Foren im Internet, die das Thema Aufklärung haben, gilt
RL: wirklich alle? *grins*
Medium: Sicherlich, auch hier gibt es unterschiedliche Wege, doch auch das identische Ziel.Nun genauso ist es mit allen Autoren, allen Medien, allen die sich der Aufklärung gewidmet haben, ob im Internet oder in heilerischen Berufen, Energiearbeitern, etc.


RL: Sind es die Energiefelder, die uns zu diesem Buch und jenem Forum ziehen?
Medium: Richtig
RL: auch wieder absprachebedingt?
Medium: So ist es
RL: eine Frage von mir zum Abschluss
Medium: Gerne
RL: ich suche gerade die Formulierung, damit klar wird, wie ich es meine...Wenn Absprachen getroffen werden, so wissen wir ja hier nichts mehr davon, gibt es demnach ein "entgegen der Absprache"?
RL: weil ich mich hier für einen anderen Weg entschieden habe?

Medium: Der Kontakt zur VS ist immer gegeben, nur euch im Wachbewusstsein durch Filter manchmal versperrt...Nein......entgegen der Absprache in dem Sinne nicht.... denn die Motivation stammt aus der Seele und warum sollte ein Teil gegen sein Ganzes "rebellieren"


RL: Danke, das hat meine Frage beantwortet
RL: Möchtest du noch etwas hinzufügen?

Medium: Gut...Sinn und Ziel der Aufklärung ist die Unterstützung eines Bewusstseinswandels, von denen, die ihrer Taten bewusst sind und Selbstverantwortung übernehmen können...und diese Selbstverantwortung gibt es... lächel... aber da kommen wir bereits wieder auf Plan zu sprechen... lächel
RL: ja Plan.. beim nächsten mal vielleicht?
RL: das ist das große Thema schlechthin
Medium: Gerne...lach soooo schlecht?
RL: öhm..
RL: nein, *guthin* ;-)
Medium: wir werden sehen, ob es Bewertungen dann noch gibt in der Richtung... lächel
RL: Dann danke ich euch erst mal für die liebe Unterstützung
Medium: So nun bis zum nächsten mal...
Medium: Beide winken
RL: Bis bald Miriam und Eph :-)

~~~
"In jedem negativen Anteil steckt genauso ein positiver Kern, wie in jedem guten Anteil ein Potential zur Zerstörung liegt."

Virginia Satir

Gesperrt