5 - BEWUSSTSEINSARTEN

Fragen zu den Themenreadings bitte ins Unterforum Jenseitsforum stellen!
Gesperrt
Benutzeravatar
apfelsine
Administrator
Beiträge: 331
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 12:21
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

5 - BEWUSSTSEINSARTEN

Beitrag von apfelsine » Di 28. Feb 2012, 14:52

Die hier veröffentlichten Readings unterliegen internationalem Copyright und sind Eigentum der Webseitenbetreiber Spiritcenter und Jenseits der Thesen. Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte in jeglicher Hinsicht ist ohne schriftliche Genehmigung der Webseitenbetreiber ausdrücklich untersagt. Der Nutzer darf die Inhalte nur im Rahmen der angebotenen Funktionalitäten der Webseiten für seinen persönlichen Gebrauch nutzen und erwirbt im übrigen keinerlei Rechte an diesen Texten.

Eph ist der Guide des Mediums, Miriam der Guide des RL
Das Medium schreibt wechselweise für die Guides, hier überwiegend für Eph
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Medium: Eph und Miriam - Hallo Carmen.


RL: Hallo zusammen :-) . Heutiges Thema soll sein: Bewusstseinsarten.
Medium: ja das ist uns bewusst...haha...


RL: Wie kann man Bewusstsein überhaupt erklären?
Medium: aus dem Jenseitigen wesentlich einfacher als bei euch ...lach... Bewusstsein ist eine Energieform des Ausdrucks alles Beseelten. In dieser Energieform sammeln sich viele andere Energien, also die Summe aller Erfahrungen, aller Taten, aller Gedanken, aller Emotionen, aller Informationen. Die Quintessenz ist Bewusstsein.


RL: Hat eine Seele BW oder ist die Seele BW?
Medium: die Seele hat Bewusstsein...als Ausdrucksform. Die Seele ist pure Energie aus ATI. Und auch ATI hat Bewusstsein BW. ATI ist aber mehr als BW.


RL: Worin besteht der Unterschied zwischen Seele und BW? Früheren Definitionen zufolge, war BW = Seele.
Medium: nun es war für euch nicht anders verständlich. Eine Seele kann auch ohne BW leben, eine Seele IST einfach, da sie so gedacht wurde von ATI, wobei der Gedanke wiederum ein Prozess durch BW ist.... Ich fange mal von vorne an. ...lächel....


RL: ok :-)
Medium: ATI "hatte" bevor er Teilenergien aussendete, kein BW - die Energie ATI gab es durch das Sein. Der Energie ATI war es aber nicht bewusst, dass sie (die Energie) ist.


RL: ATI WAR also nur?
Medium: wir sprechen in Vergangenheitsform, damit es für euren linearen Verstand besser aufnehmbar ist.


RL: danke, das hilft ;-)
Medium: dann entwickelte sich in ATI ein Impuls, ein Impuls zu erfahren was es alles ist. Dazu brauchte es aber Unterschiede, Teilungen in verschiedenste Energieformen, die erfahren. Die ersten Erfahrungen waren für ATI, dass Unterteilung möglich ist ... Fokussierungen auf verschiedene Formen. Diese erste Erfahrung macht ATI bewusst, was für die Energie möglich ist. So entstand Bewusstsein. Wie ihr derweil wisst, waren es die ersten 150 Abspaltungen. Diese Teilaspekte verschaffen ATI immer mehr BW ... (wieder linear gesehen).


RL: die ersten 150 hatten also die Seelenenergie ATI's, gesenkt und auf Hauptgebiete unterteilt? Aber BW entstand erst nach und nach?
Medium: richtig. Durch das Erfahren, Erleben der Teilaspekte entstand Schritt für Schritt BW.


RL: und diese 150 hatten dann ebenfalls den Wunsch, sich zu unterteilen in wieder diverse Unterkategorien ihres Hauptinteresses?
Medium: so ist es. Um wiederum bewusster zu werden. Alles im Dienste ATIs, denn dieses BW verschmilzt letztendlich (was auf ATIs Ebene bereits auch geschehen ist) in ein Gesamtbewusstsein. Doch nicht einfach durch Verschmelzung der vielen VS sondern allein bereits durch den Transfer aller Informationen des Erlebten, der jederzeit vonstatten geht. Nun ist auch verständlich, warum sogar die Erfahrungen von einer Eintagsfliege zählen und wichtig sind. ... lächel....


RL: Seelen inkarnieren als Tiere, Pflanzen und Menschen sowie auch auf andere Planeten, auch in andere Systeme als alles Mögliche. Dann hat demnach Alles ein Bewusstsein?
Medium: alles hat ein BW - was beseelt ist.


RL: gibt es auch unbeseeltes BW?
Medium: das ist dann projiziertes BW wie z.B. bei Steinen, Materie wie das eigens erbaute Haus. Alles, was aus deiner Gedankenkraft entsteht hat das BW, welches du auf dieses Entstandene projizierst.


RL: Was geschieht mit dem projizierten BW, wenn es dann "hinüber" geht? Erfährt ATI auch durch einen Stein?
Medium: ATI erfährt auch durch projiziertes BW, aber mehr über den Erschaffer der Projektionen. Ein Stein selbst ist nicht beseelt und erlebt in dem Sinne nicht. Nur du machst Erfahrungen mit dem Stein, wie es in deiner Realität entspricht.


RL: verstehe. Du sagtest, dass Materie projiziert ist. Wer sind denn die Erschaffer von z.B. dem Planeten Erde und wie halten sie das Erdbewusstsein so konstant aufrecht?
Medium: Erschaffer des projizierten BW des Planeten Erde sind einige der 150 ersten Abspaltungen. Von diesen und den Projektionen der Bewohner der Erde "lebt" der Planet


RL: ist dazu notwendig, die Projektion zu erneuern, oder bleibt einmal projiziertes bestehen und ändert sich nur nach den ebenfalls projizierten "Umweltbedingungen"?
Medium: die Urprojektion, der Kern bleibt bestehen... allerdings mit Veränderungen durch das Massen-BW der Beseelten auf der Erde. Es wurde bei euch schon wissenschaftlich festgestellt, dass sich die Schwingung (die gesamten Energien der Projektion) der Erde erhöht.


RL: Handelt das Massen-BW nach Überplänen, oder nach Teilaspekt-Ermessen?
Medium: nach Überplan, obwohl es aus Teilaspekten besteht.


RL: diese Teilaspekte können z.B. Umweltschützer hier sein?
Medium: sicher, sowie auch Umweltverschmutzer ...lächel....


RL: Wenn wir jetzt mal vom Materie-BW abkommen und unser Augenmerk wieder auf den Körper lenken. Der physische Körper hat ja ebenfalls ein BW.
Medium: wie Körperbewusstsein entsteht haben wir bereits in einem Reading erläutert. Es ist abgespeichertes projiziertes BW der Seele über die astralen Körper.


RL: ok
Medium: Miriam ... siehe Reading IK-Plan


RL: es gibt aber noch andere Arten von BW, die körperbezogen fungieren. Das Selbstbewusstsein und das Unterbewusstsein z.B.. Das Selbstbewusstsein bezieht sich ja oft auf die Definition über den physischen Körper.
Medium: Selbstbewusstsein ist der Teil, der in Richtung Vollseele, Plan geht an sich der Zug hin zur VS, sprich zum Gesamtselbst. Das, was ihr unter Selbstbewusstsein versteht, ist oftmals ein egomanischer Trieb im sich vergleichen wollen ... lach... hat aber mit dem wahren, sich seines Selbstes bewusst zu sein, nichts zu tun.


RL: wie sieht es dann mit dem Unterbewusstsein aus?
Medium: das Unterbewusstsein ist das gesamte BW der VS, welches euch im Wachbewusstsein nicht zugänglich ist. Du siehst wenig Unterschiede im Selbstbewusstsein und Unterbewusstsein, nur dass das Selbstbewusstsein im Wach-Tagesbewusstsein "gemessen" wird. ...lächel...


RL: nun drücken sich auch seelische Probleme durch das Unterbewusstsein aus. Wir wissen aber, dass die VS nicht krank sein kann. Wo liegt hier der Unterschied?
Medium: wie kann es sich über das Unterbewusstein ausdrücken, wenn es dir nicht bewusst ist? Seelische Probleme gibt es nicht. Es sind Emotionen, die verdrängt werden oder Blockaden anderer Energien. Aber die Seele hat damit keine Probleme.


RL: ja eben. Die Seele nicht, aber durch das Unterbewusstsein wird uns dies bewusst gemacht, z.B. durch psychosomatische Beschwerden.
Medium: da es z.B. emotional nicht bewusst ist oder gedanklich, muss der Körper als Weckruf dienen.


RL: kann man das Unterbewusstsein diesbezüglich auch Kanal nennen?
Medium: das Unterbewusstein ist kein Kanal, sondern der Sender - siehe Unterbewusstsein gleich Gesamtbewusstsein der Vollseele. Kanal ist immer etwas Körperliches... ob astral, Licht oder physisch. BW selbst hat keinen Körper, ist wiederum nur ein Ausdruck, der körperlich ausgedrückt werden kann. Alle körperlichen Probleme sind Weckrufe aus dem Unterbewusstsein/Vollbewusstsein der VS.


RL: und psychische Probleme ebenfalls?
Medium: richtig....denn sie sind wiederum im Astralkörper vorhanden. Seelen haben viele Arten von Körpern und in jedem dieser Körper ist BW gespeichert. Manchmal schon fast festsitzend, meistens aber fließend. Es sind eher eure Begriffe, die euch verwirren ...lach.... Unterbewusstsein als psychologisch geprägter Begriff ist nicht der, den wir meinen....


RL: Ja, das verwirrte mich auch etwas. Die Unterschiedlichkeit der Körper ist situations- bzw. nutzenabhängig ausgerichtet?
Medium: über spezielle Funktionalitäten der verschiedenen Körper werden wir ein anderes mal reden.


RL: in Ordnung :-). Haben wir alles erfasst, oder fehlt noch etwas?
Medium: nun.... außer den gewissen Bewusstseinsgraden, Senkungen und Erhöhungen nichts ...lach... aber auch dazu kommen entsprechende Themen.


RL: oje. Mein Kopf ist heut ohne BW ;-).
Medium: nun, je weiter ihr im Bewusstsein voranschreitet, um so mehr Informationen werdet ihr bekommen. ...lach....


RL: dann bin ich sehr gespannt auf weiteres Material.
Medium: aber nun habt ihr erst mal wieder etwas, um es euch bewusst zu machen, dass ihr nicht nur Bewusstsein seid. ...lach


RL: und so fügen sich die Puzzlestücke immer weiter zusammen.
Medium: dann sind auch wir gespannt, wie dann euer gesamtes Puzzlebild aussehen wird. ...lach...


RL: somit bedanke ich mich schon mal für dieses Gespräch.
Medium: beide winken.


RL: bis bald :-)
"In jedem negativen Anteil steckt genauso ein positiver Kern, wie in jedem guten Anteil ein Potential zur Zerstörung liegt."

Virginia Satir

Gesperrt